Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kompendium: Aktuelle Werkstoffe – neue Materialien für innovative Produkte

Kompendium: Aktuelle Werkstoffe – neue Materialien für innovative Produkte

FK02-Aktuelles

Die zwei ehemaligen Mittweidaer Professoren Hofmann und Spindler sind bereits seit vielen Jahren als Autoren aktiv und bekannt. Die Lehrbücher „Verfahren in der Beschichtungs- und Oberflächentechnik“ sowie „Werkstoffe in der Elektrotechnik Grundlagen - Struktur - Eigenschaften - Prüfung - Anwendung - Technologie“ gehören zu den Standardwerken der Oberflächen- und Werkstofftechnik. Sie werden deshalb immer wieder an Hochschulen und Universitäten in der Ingenieurausbildung empfohlen.

Ende 2019 legen die Autoren Hofmann und Spindler nun ein neues Buch vor: „Aktuelle Werkstoffe – Neue Materialien für innovative Produkte“. Das Werk ist eine Leseempfehlung für Ingenieure, aber auch allgemein technikinteressierte Leser, die mehr über aktuelle Werkstoffe erfahren möchten. Dabei werden unter anderem die Gebiete Energietechnik/Elektronik, Sensorik/Aktorik, Mobilität, Medizin und Architektur behandelt. Der Leser erhält damit einen Überblick über aktuelle Trends der Werkstoffentwicklung und konkrete Anwendungsmöglichkeiten.

Neue Materialien für innovative Produkte zu finden, ist eines der wichtigsten Themen in der Werkstoffentwicklung, da die Potenziale klassischer Werkstoffgruppen ausgeschöpft sind. Deswegen erläutern die Autoren zunächst die Eigenschaften aktueller Werkstoffe, ehe sie zeigen, wie man diese Eigenschaften durch neue Fertigungsverfahren, die Nanotechnik oder Veränderungen der Morphologie beeinflusst. In einem angefügten Glossar werden einzelne Sachverhalte aus chemischer und physikalischer Sicht, zum Beispiel die Funktionsweise einer Si-Solarzelle, der piezoelektrische Effekt oder Verfestigungsmechanismen von Klebern, gesondert dargestellt. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen ergänzen den Text.

Über die Autoren

Prof. Dr. rer. nat. Hansgeorg Hofmann studierte Chemie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 1966 nahm er seine Tätigkeit als Fachschullehrer für Chemie und Werkstoffkunde an der damaligen Ingenieurschule Mittweida auf. Er promovierte an der TH Karl-Marx-Stadt. Mit der Berufung 1992 arbeitete er an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Mittweida, der späteren Hochschule Mittweida bis zur Emeritierung 2006 auf den Fachgebieten Oberflächen-, Verfahrens- und Umwelttechnik.

Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Spindler studierte Chemie an der Karl-Marx-Universität in Leipzig. Von 1964 bis 1991 war er an der Ingenieurschule Mittweida bzw. Ingenieurhochschule Mittweida tätig und promovierte an der TH Karl-Marx-Stadt. Nach seiner Berufung 1992 arbeitete er an der Hochschule Mittweida in den Lehrgebieten Werkstoff- und Oberflächentechnik bis zur Emeritierung 2006.

Das Buch „Aktuelle Werkstoffe – Neue Materialien für innovative Produkte“ umfasst 152 Seiten und ist im Verlag Springer Vieweg erschienen. Es ist auch als eBook über die Hochschulbibliothek abrufbar.