Prof. Dr.-Ing. Uwe Mahn

Professur Konstruktion

Arbeitsgebiet Bauteilberechnung/FEM

Uwe Mahn Prof. Dr.- Ing.
Uwe Mahn
+49 (0)3727 58-1220
+49 (0)3727 58-21220
mahn@hs-mittweida.de

Haus 18
Raum 18.1.09

Sprechzeiten: nach Vereinbarung


Vorlesungen und Seminare

  • Höhere Technische Mechanik
  • Festigkeitslehre
  • FEM
  • Maschinenkonstruktion
  • Umformtechnik (Teilgebiete Massivumformung und Umformmaschinen)

Praktika

  • FEM
  • Maschinenkonstruktion

Forschungsgebiete

  • Finite-Elemente-Methode (FEM) - Anwendung
  • Schwingfestigkeitsprüfung an Bauteilen

Akademischer Werdegang

2000Studienabschluss

TU Chemnitz

Dipl.-Ing. Maschinenbau mit den Vertiefungen Werkzeugmaschinen und Angewandte Mechanik

2001 - 2005LehrauftragTU Chemnitz für das Lehrgebiet
"Werkzeugmaschinen - Eigenschaftsanalyse"
2004PromotionTU Chemnitz
Thema der Dissertation: "Erweiterung der Einsatzgrenzen beim Spannen hochbelasteter langgestreckter Werkstücke"
2008BerufungHochschule Mittweida (FH)

Berufstätigkeit

07/2000 - 09/2005Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Chemnitz
10/2005 - 12/2007Projektingenieur "Neue Technologien" ESKA Automotive GmbH
01/2008 - heuteProfessor für Konstruktion (CAE-Techniken und FEM)
09/2012 - 08/2015Dekan der Fakultät Maschinenbau
09/2015 - heuteDekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften

Veröffentlichungen (Auswahl)

[1]

Mahn, U.: Erweiterung der Einsatzgrenzen beim Spannen hochbelasteter langgestreckter Werkstücke. Dissertation, Berichte aus dem IWU Band 26 (2004), Verlag Wissenschaftliche Skripten, ISBN 3-937524-15-0

[2]

Neugebauer, R.; Weidlich, D.; Mahn, U.: Modelling of the clamping mark formation in manufacturing processes with extremely high axial forces. International Journal of Machine Tools and Manufacture (ISSN: 0890-6955), Vol. 45 (2005) pp. 279 – 284

[3]

Klotz, M.; Mahn, U.; Weidlich, D.; Neugebauer, R.: Topologieoptimierung eines Spannfutters. Konstruktion (ISSN 0720-5953); Jg. 58 (2006) Heft 5, S. 73 – 76

[4]

Stoffel, W.P.; Mann, S.; Mahn, U.: Kaltmassivumformung – Leichtbaupotenzial und Near Net Shape Fertigung durch Mehrstufenpresstechnik und Drückwalzen. 2nd International Conference on Accuracy in Forming Technology ICAFT 2006 / 13. Sächsische Fachtagung Umformtechnik, Chemnitz, 14./15.11.2006

[5]

Awiszus, B.; Franke, C.; Ufer, R.; Mahn, U.: Simulation von Drückwalzprozessen mittels erweiterter Oberer-Schranken-Methode. In Steinhoff, K.; Kopp, R.: Umformtechnik im Spannungsfeld zwischen Plastomechanik und Werkstofftechnik. Bad Harzburg: GRIPS media GmbH, 2008, ISBN 978-3-937057-17-0

[6]

Mahn, U.: Bauteilbewertung - Ein Forschungsschwerpunkt der Fakultät Maschinenbau der Hochschule Mittweida. Fachtagung „Neue Trends in der Werkstofftechnik“ der Sächsisch-Tschechischen Hochschulinitiative in Sokolov, 22.-24.06.2011

[7]

Döring, H.; Karing, M.; Mothes, W.; Kilger, S.: Mahn, U.; Mütterlein, R.: Hartig, R.: Snow Load Sensing with Fiber Optic Extensometers. The 6th International conference on Structural Health Monitoring, Hong Kong, 9-11. Dezember 2013

[8]

Masek, B.; Jirkova, H.; Vorel, I.: Kurka, P.; Mahn, U.; Innovative Concepts for Internal High Pressure Forming. Neuere Entwicklungen in der Hydroumformung, 13. Mai 2014, Stuttgart

[9]

Mahn, U.; Hübner, P.: Bruchmechanische Bewertung von Bauteilen. 7. Saxon Simulation Meeting SAXIM, 31.03.2015, Chemnitz, Universitätsverlag Chemnitz ISBN 978-3-944640-47-1

[10]

Masek, B.; Vorel,I.; Opatová, K.; Kurka, P.; Hahn, F.; Mahn, U.: Production of High Strength Hollow Shafts Using Tool Hardening and Q-P Process. 4th International Conference on New Forming Technology. 06.-09.08.2015, Glasgow, Scotland, UK

[11]

Hübner, P.; Mahn, U.; Arndt, J.: Bruch der Königswelle einer 6300 T–Presse. 9. Saxon Simulation Meeting SAXIM, 28.03.2017, Chemnitz, Universitätsverlag Chemnitz ISBN 978-3-96100-011-1

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-226082