Elektro- und Informationstechnik - Master of Science

© chombosan - Fotolia.com
Fakultät Ingenieurwissenschaften
Studiengang Elektro- und Informationstechnik
Abschluss Master
Abschlussgrad Master of Sciences
Beginn WS
Regelstudienzeit 4 Semester
Kategorie Technik
Studienform Vollzeitstudium
Beschreibung Ab Wintersemester 2016/17
Zulassungsbeschränkung Nein
Studiengebühren Nein
Credits 120
Akkreditiert Ja  / Urkunde
Bewerbungs-Portal Onlinebewerbung für zulassungsfreie Studiengänge

Der konsekutive (aufbauende bzw. weiterführende) Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik umfasst insgesamt vier Semester. Die Studierenden erwerben theoretisch fundierte und anwendungsbereite praktische Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Zielgruppe für die Ausbildung zum Master of Science in Elektrotechnik sind Graduierte, die über Grundkenntnisse und Fertigkeiten aus einem vorangegangenen Bachlorstudium der Elektro- und/oder Informationstechnik verfügen. Das Masterstudium kann dabei unmittelbar als konsekutive Fortsetzung an das Bachelorstudium anschließen. Ebenso ist das Studienprogramm für Interessenten geeignet, die nach einer längeren Tätigkeitsphase in der Wirtschaft ihr Fachwissen aktualisieren und erweitern möchten, um sich auf die Übernahme einer höherwertigen fachlichen oder Managementaufgabe vorzubereiten.

Nach oben

Studienziel

Die Studenten des Masterstudiengangs Elektro- und Informationstechnik erwerben theoretisch fundierte und anwendungsbereite praktische Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Sie sind in der Lage, komplexe Probleme ihres Fachgebietes aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, Technik und Wirtschaft zu analysieren, mathematische Modelle zu entwickeln und Algorithmen zu entwerfen.

Zielgruppe für die Ausbildung zum Master of Science in Elektrotechnik sind Graduierte, die über Grundkenntnisse und Fertigkeiten aus einem vorangegangenen Bachelorstudium der Elektro- und/oder Informationstechnik verfügen. Das Masterstudium kann dabei unmittelbar als konsekutive Fortsetzung an das Bachelorstudium anschließen. Ebenso ist das Studienprogramm für Interessenten geeignet, die nach einer längeren Tätigkeitsphase in der Wirtschaft ihr Fachwissen aktualisieren und erweitern möchten, um sich auf die Übernahme einer höherwertigen fachlichen oder Managementaufgabe vorzubereiten.

Theoretisch orientierte Pflichtmodule verbreitern und vertiefen die Wissensbasis der Studenten und erhöhen deren Flexibilitätsreserve für lebenslange Qualifizierungsprozesse.

Nach oben

Studienablauf

Der Masterstudiengang ist ein 4semestriger Präsenzstudiengang mit einem forschungsorientierten Profil. Er vermittelt im ersten und zweiten Semester          facherweiternde Kompetenzen zu grundlegenden theoretischen Wissengebieten der Elektro- und Informationstechnik durch profilübergreifende Module, wie  Graphen und Netzwerke,  Theoretische Elektrotechnik, Messtechnik /EMV, Signal- und Systemtheorie. 

Nach oben

Ausbildung

Die Studenten des Studienganges erreichen theoretische und anwendungsbreite praktische Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Sie sind in der Lage, komplexe Probleme Ihres Fachgebietes aus verschiedenen Bereichen der Wissenschaft, Technik und Wirtschaft zu analysieren, mathematische Modelle zu entwickeln und Algorithmen zu entwerfen. Theoretisch orientierte Pflichtmodule wie Graphen und Netzwerke, Thoretische Elektrotechnik, sowie Signale- und Systeme verbreitern und vertiefen die Wissensbasis der Studenten und erhöhen deren Flexibilitätsreserve für lebenslange Qualitätsprozesse. Durch ein breites Angebotsspektrum von Wahlpflichtmodulen besteht die Möglichkeit, der individuellen Spezialisierung in einem der Forschungsschwerpunkte der Fakultät Informationstechnik & Elektrotechnik. Darüber hinaus erwerben die Studenten durch projektorientiertes Studium und spezielle Angebote zur Vertiefung von betriebswirtschaftlichem Wissen Schlüsselkompetenzen zum Einstieg in das mittlere Management bzw. in die Selbständigkeit.

Nach oben

Einsatzfelder

Absolventen des Masterstudienganges Elektrotechnik können Fach- und Führungsaufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft übernehmen. Sie haben sowohl in der Großindustrie als auch in kleinen und mittelständischen Firmen, in Forschungseinrichtungen und in öffentlichen Institutionen sehr gute Chancen am Arbeitsmarkt. Sie erwerben im Studium Kompetenzen zur Beurteilung wissenschaftlicher Methoden, zu deren Anwendung und Weiterentwicklung, um so als Ingenieur in Planung, Entwicklung, Forschung, Konstruktion, Fertigung, Produktion, Vertrieb und Consulting den gesellschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Fortschritt mit zu gestalten. Typische Einsatzfelder sind z. B.

  • Industrieautomation,
  • Automobilindustrie und Fahrzeugtechnik,
  • Umwelttechnologie,
  • Verkehrsleittechnik,
  • Medizintechnik,
  • Sensorik und Aktorik,
  • Embedded Systems,
  • Kommunikationssysteme und –dienste,
  • Schaltkreisentwurf,
  • Softwareentwicklung,
  • Elektroprojektierung und -konstruktion,
  • Energiemanagement/ Energiewirtschaft,
  • Licht- und Gebäudesystemtechnik,
  • Antriebstechnik.

Nach oben

Zulassungsvoraussetzungen

Das Studium im Masterstudiengang Elektrotechnik kann aufnehmen, wer einen ersten berufsqualifizierten Hochschulabschluss in einer der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik oder Eingebettete Systeme, einen einschlägigen ingnieurwissenschaftlichen Studiengang oder einen Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanten Abschluss nachweisen kann. Der Masterstudiengang Elektrotechnik ist ein konsekutiver Studiengang für die Absolventen der Bachelorstudiengänge Elektrotechnik, Informationstechnik und Eingebettete Systeme der Hochschule Mittweida. In allen anderen Fällen wird über das Vorliegen der Konsekutivität im Eignungsgespräch entschieden.

Nach oben

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich über unsere Onlinebewerbung.
Bitte beachten Sie, dass eine Immatrikulation nur bei Einreichen von zusätzlichen Unterlagen möglich ist. Diese werden Ihnen in der Bestätigung- E-Mail zur Onlinebewerbung mitgeteilt.

Für internationale Studienbewerber/innen mit ausländischem Bildungsnachweis ist eine Onlinebewerbung zur Zeit noch nicht möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Bewerbung für ausländische Studieninteressenten.

Bitte beachten Sie die gültigen Bewerbungstermine!

 

 

Nach oben