Ausgewählte Abschlussarbeiten ab 2017

Entwicklung eines Hörversuchsparadigmas zur Untersuchung des Einflusses nicht-individueller Außenohrübertragungsfunktionen bei Kindern

Das binaurale Hören und damit insbesondere die Fähigkeit, Schallquellen im Raum lokalisieren zu können, spielt eine bedeutende Rolle im alltäglichen Leben eines jeden Menschen. Genutzt wird dafür jeweils die eigene, individuel-le Außenohrüber-tragungsfunktion (engl. head-related transfer function, HRTF), die von der individuellen Morphologie eines Menschen im Allgemeinen und der Form des Außenohres im Speziellen abhängig ist.
Aus vorherigen Studien geht hervor, dass sich HRTFs von Kindern und Erwachsenen stark voneinander unterscheiden. Gleichzeitig konnte gezeigt werden, dass die Lokalisationsfähigkeit bereits bei Kindern im Alter von 5 bis 6 Jahren vergleichbar gut ausgeprägt ist wie bei erwachsenen Kontrollgruppen.
Diese Arbeit befasst sich mit der Entwicklung eines neuen Hörversuchspara-digmas für Kinder. Untersucht werden soll der Einfluss der Verwendung verschiedener nicht-individueller HRTFs auf die Lokalisierung virtueller Schallquellen im Raum. Zielgruppe sind Grundschulkinder im Alter von 6 bis 8 Jahren. Somit ist der Altersgerechtigkeit der Höraufgaben große Beachtung zu schenken.

Name Vorname Datum Thema Bach. / Master
Böhme Andre 19.05.17 Die Aktualität der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Schutz gegen Baulärm - ein Vergleich mit der Schweizer Baulärm-Richtlinie b
Dunkel Joshua 31.05.17 Der Einfluss von Streugraden auf raumakustische Computersimulationen b
Goldmann Tobias 30.04.17 Potentialuntersuchung neuer Dämpfungselemente als Aggregatlager bzgl. des akustischen und schwingungstechnischen Verhaltens b
Hennig Dominik 31.03.17 Untersuchung der Körperschallleitung an Schalldämpferstrukturen mittels der statistischen Energieanalyse b
Kirsch Christoph 15.03.17 Entwicklung undt Test eines sekundären Windschirms einschließlich Kalibrierplatz und Definition einer Abgleichvorschrift für sekundäre Windschirme zum Einsatz bei Schallemissionsmessungen an Windenergieanlagen b
Kreuzhage Marc 14.02.17 Optimierung und experimentelle Charakterisierung eines Ultraschallsensors für Aufgaben der Umfeldsensierung b
Lindner Paul Gerhard 31.03.17 Simulation der Körperschallabstrahlung mittels der statischen Energieanalyse b
Mittelstädt Daniel 31.05.17 Einflüsse verschiedener Messverfahren auf das Ergebnis der Schienenabklingrate b
Reinke Erik 01.06.17 Ermittlung von Störgeräuschsignaturen an Fahrzeugkomponenten bei Anregung durch einen Komponentenshaker. b
Riedl Stephan 01.06.17 Erprobung eines Kurz-Prüfverfahrens zur Bestimmung der dynamischen Reibung in elastischen Materialien, für Verwendung unter schwimmenden Estrichen. b
Rötz Markus 31.05.17 Ausarbeitung einer einheitlichen Methodik zur Erstellung von akustischen Lastenheften für die Fahrlzeugentwicklung b
Schubert Elia 30.04.17 Schallfeldsynthese in der Praxis-Optimierung eines 3D Audiowiedergabesystems für die Nutzung als Präsentationsumgebung b
Steiniger Vinzenz 15.05.17 Ist die Anwendung der Bayerischen Parkplatzlärmstudie als Datengrundlage für schalltechnische Prognosen noch zeitgemäß? b
Wehmeyer Maike Untersuchungen zur Machbarkeit von Schallimmissionsmessungen an Windernergieanlagen mithilfe einer Mikrofonanordnung m
Zeidler Niklas 14.05.17 Simulation des akustischen Luftschall-Geräuscheindrucks von Sitzverstellungen zur Wiedergabe über Kopfhörer, berechnet aus den Körperschallsignalen an den Einleitungspunkten zur Karosserie b
Zienert Jeannine 12.05.17 Senkung des Lärmpegels in einer Produktionshalle durch akustische Maßnahmen b
Ziller Kenny 31.07.17 Entwurf, Implementierung und Überprüfung einer Software zur Bestimmung von raumakustischen Eigenschaften nach DIN EN 60268-16:2012 b
Fichtner Paul Gerhard 31.07.17 Konzept zur Optimierung der Akustik in den Aufnahmeräumen des Melting Rox Studios b
Pasch Marco 20.11.17 Erstellung einer Toolkette zur Bestimmung von Transferpfade mithilhe kalibrierten Luftschallquelle b
Renner Robert 14.05.18 Einfluss der Strukturierung von Faser-Verbund-Werkstoffen auf die schwingungsmechanischen Eigenschaften von Schallwandlern b
Panter Pablo
Mähler Benjamin 01.10.17 Vergleich der DIN 4109:2016-07 und der EN 12354 im Hinblick auf die Implementierung der DIN 4109 in die computergestützte Berechnung b
Pitschke Clemens 28.02.18 Messung des Durchgangsdämpfungsmaßes großer Industrieschalldämpfer b
Seifert Sebatian 08.01.18 Simulation und messtechnische Erfassung der Schallausbreitung von großen Beschallungssystemen vor dem Hintergrund des Schallimmissionsschutzes b
Kleinert Till 29.01.18 Wissenschaftliche Untersuchung zur Wiederherstellung der akustischen Qualität des Musiksaales des Museums nach umfangreicher Sanierung einschließlich des Austausches der historischen Rabitzdecke. b